Nach der Welle kommt die nächste

— Surfen Sie mit Kompetenz durch die digitale Revolution

Die Szenarien zur Digitalisierung gehen in zwei Extreme. Die einen sehen Arbeitslosenquoten von über 50% und Menschen als Sklaven der Beschleunigung. Die anderen träumen von grenzenlosen Möglichkeiten und Entlastung dank künstlicher Intelligenz. Doch Realisten wissen, dass wir die Zukunft aktiv gestalten können – und müssen.

Die „Industrie 4.0“ erfordert dafür neue Kompetenzen: Im Jahre 2020 stehen komplexes Problemlösen, kritisches Denken und Kreativität an der Spitze der wichtigsten Skills. Neu in die Top-10 des Weltwirtschaftsforums rücken emotionale Intelligenz und kognitive Flexibilität. 

Stellen Sie sich die folgenden Fragen:

 Zum Thema "Digitalisierung":  Die kostenlosen  Display-Bilder  von flow in concept 

Zum Thema "Digitalisierung": 
Die kostenlosen Display-Bilder von flow in concept 

  • Wie fit sind Sie und Ihre Mitarbeiter in diesen Kompetenzen? 
  • Wie viel wissen Sie über den Funktionsmodus, der diese Fähigkeiten maximal ausschöpft? 
  • Welche Chancen und Probleme ergeben sich für Menschen nach der Installation digitaler Technologien?
  • Wie bereiten Sie sich und Ihr Unternehmen vollständig darauf vor?

Dr. Simon Sirch gibt Antworten auf diese Fragen und bringt die Herausforderungen der Digitalisierung auf Punkt. Der begrenzende Faktor ist nicht die Technik, sondern die Funktion des menschlichen Bewusstseins. 

Was wäre, wenn Sie dessen Funktion trainieren könnten, indem Sie wesentliche Fähigkeiten effizient fördern? 

Diese Fähigkeiten liegen in den Bereichen „Kopf“, „Körper“ und „Kooperation“. Das flow4x4-Modell beachtet jeden Bereich gleichermaßen. Wer einen Kompetenzbereich vernachlässigt, wird von der Digitalisierung weggerissen. Wer sich frühzeitig fit macht, wird auch die nächsten Wellen surfen.


Themen und Vorträge im Überblick